Wir lieben den Austausch.

Wir organisieren regelmässig Veranstaltungen, die dem Wissenstransfer und der Vernetzung dienen. Dabei sind Vertreter*innen aller Organisationsformen und -grössen willkommen. In kompakten, digitalen oder hybriden Veranstaltungen werden durch Impulsreferate und Podiumsdiskussionen aktuelle Themen aufgegriffen, Standpunkte vermittelt und diskutiert. In unseren Büroräumlichkeiten im Gundeldingerfeld schaffen wir auch immer wieder Austauschgelegenheiten - sei es bei einem NPO-Jassabend, einem Sommerapéro oder einem Round Table zu einem bestimmten Thema.

Veranstaltungsübersicht

  • Auf den Punkt gebracht: Die NPO der Zukunft
    Hybrid
    09. Juni, 18:00 – 19:00 MESZ
    Hybrid
    Mit Alenka Bonnard, Co-Geschäftsführerin und Mitgründerin von staatslabor, und Prof. Dr. Georg von Schnurbein, Direktor des Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel.
  • Auf den Punkt gebracht: Gender - sind NPO wirklich anders?
    Hybrid
    01. Sept., 18:00 – 19:00 MESZ
    Hybrid
    Anmeldung ab 24. Mai möglich.
  • Auf den Punkt gebracht: An der Realität vorbei engagiert? Über Partizipation und Diversity in NPO
    Hybrid
    03. Nov., 18:00 – 19:00 MEZ
    Hybrid
    Anmeldung ab dem 20. Oktober möglich.
  • Auf den Punkt gebracht: Is bigger better? Konkurrenz vs. Kooperation
    Hybrid
    03. Feb. 2022, 18:00 – 19:00 MEZ
    Hybrid
    Anmeldung ab dem 20. Januar 2022 möglich.

Weiterbildungen und Tagesseminare des Center for Philanthropy Studies (CEPS) finden Sie hier. Auf den Webseiten von SwissFoundations, Verband der Schweizer Förderstiftungen, und ProFonds, schweizerischer Dachverband der gemeinnützigen Stiftungen und Vereine, finden Sie weitere interessante Veranstaltungen.